Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Loslassen – und sich dabei getragen fühlen: ELi zu Gast im Aktionsring

    16.11.17 | 13:16 Uhr

    Im neuen Jahr präsentiert das Team von ELi ihre Arbeit im Aktionsring der PARTNER PFERD. Das Therapiezentrum für Mensch und Pferd beschäftigt sich mit der pferdegestützten Intervention. Viele kennen diesen Begriff als „Reittherapie“, doch das Wort an sich überträgt die Arbeit mit Klienten direkt auf den Rücken des Pferdes. Das Reiten steht im Vordergrund und verdeckt dabei die weitaus größeren Fähigkeiten, die Pferde eigentlich besitzen. Genau hier setzt das holistische Konzept für Mensch und Tier von ELi an.

    Was ist eigentlich, wenn Pferde aufgrund von Erkrankungen nicht mehr geritten werden können? Dann erwartet sie oft ein langer Leidensweg aus Therapien mit dem Ergebnis, als unheilbar auf der Weide zu verweilen oder den direkten Weg zum Abdecker nehmen zu müssen. Daher hat es sich das Team von ELi mit einer Basis aus Pferdeosteopathie, Heiltherapie, Huftherapie sowie pferdegestützter Therapie zur Aufgabe gemacht, Menschen und Pferde individuell therapeutisch auf ihrem Lebensweg zu begleiten und zu heilen.

    In den letzten Jahren fanden viele erkrankte Pferde zu ELi. Hier konnten zahlreiche Fälle von unklaren Lahmheiten, COB, Hufrehe, Hufrolle, schweren Hufdeformationen sowie weiteren körperlichen und psychischen Dysfunktionen erfolgreich behandelt werden. Sie beschenken nun als großartige Therapiepferde Menschen mit den gleichen Heilungschancen. „Unser größtes Ziel ist es, die Menschen wieder dafür zu sensibilisieren, dass jedes Pferd und jeder Mensch eine Chance auf Heilung hat. Pferde können noch so viel mehr, als eben nur als Reittiere zu fungieren“, erklärt die Reittherapeutin Ina Haue. Die Arbeit von ELi bezieht sich auf Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Frauen in und nach der Schwangerschaft sowie Menschen auf der Suche nach ihrer inneren und äußeren Mitte.

    „Wir waren in diesem Jahr bereits mit dem Verein Equo Sano in Leipzig zur PARTNER PFERD 2017. Uns hat es sehr gut gefallen, weshalb wir nun im nächsten Jahr die Chance nutzen möchten, um unser Therapiezentrum live im Aktionsring vorzustellen“, berichtet die Reittherapeutin begeistert. „Wir werden ein paar unserer Pferde mitbringen, die aus ihrer Krankheitsgeschichte heraus zu uns gekommen sind. Darüber hinaus möchten wir unsere Arbeit im Therapiezentrum vorstellen. Mit etwas Glück können wir auch unsere Arbeit mit Schwangeren präsentieren. Ganz sicher aber können sich die Besucher der PARTNER PFERD auf die Motivation und Zuverlässigkeit unserer großartigen Therapiepferde freuen“, verrät sie.

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten