Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Weltmeister pilgern nach Leipzig

    10.01.19 | 08:15 Uhr

    Weltreiterspiele sind in der Pferdesportszene ein herausragendes Ereignis, denn wie die Fußball-WM und Olympische Spiele werden sie nur alle vier Jahre ausgetragen, zuletzt im Sommer 2018 in Tryon/USA. Wer also eine Medaille bei diesem außergewöhnlichen Championat ergattert hat, schmückt sich mit ganz besonderen Meriten. Unter den Startern bei der kommenden PARTNER PFERD wurden nicht weniger als 19 Medaillen verteilt – und zwar in allen drei Weltcup-Disziplinen: Springreiten, Gespannfahren und Voltigieren. Nicht umsonst gilt der Weltcup als inoffizielle Hallenweltmeisterschaft!

    Deutschland ist Weltmeister und die Erinnerungen an den Titelgewinn von Simone Blum und ihrer DSP Alice beschert Pferdesportfans noch Monate nach dem Event in Tryon eine Gänsehaut. Blum hatte die Weltcup-Saison und einen Start in Leipzig fest im Visier, musste sich aber einer Schulter-OP unterziehen und pausiert derzeit. Dennoch wird es reichlich weltmeisterlichen Glanz in der Leipziger Messe geben. So kommt der Vize-Weltmeister, Martin Fuchs aus der Schweiz, und Max Kühner (AUT), der lange auf Medaillenkurs lag, sich dann mit einem tollen sechsten Platz zufrieden geben musste und nun im Weltcup voll angreift. Derzeit liegt er auf einem aussichtsreichen 12 Platz im Ranking des Longines FEI Jumping World Cup.

    Gleich zwei Mitglieder der mit Bronze dekorierten deutschen Equipe gehen in Leipzig an den Start, nämlich Marcus Ehning, der 2018 zudem den Großen Preis und den Nationenpreis von Aachen sowie den Großen Preis von Genf gewonnen hat. Außerdem kommt sein WM-Teamkollege Maurice Tebbel. Aus der Silber-Mannschaft reist die schwedische Erfolgsamazone Malin Baryard-Johnsson zur PARTNER PFERD.

    Bei den Fahrern strahlt wieder der Stern von Ausnahmefahrer Boyd Exell (AUS) besonders hell. Im Sommer fuhr er seinen fünften Weltmeistertitel ein, sieben Mal gewann er das Finale im FEI Driving World Cup und er ist ungebrochen siegeshungrig. Aber seine Konkurrenz in Leipzig kann sich allemal sehen lassen: Team-Weltmeister und Einzel-Vizemeister Chester Weber (USA), das komplette Vize-Weltmeisterteam aus den Niederlanden mit Bram und Ijsbrand Chardon sowie Koos de Ronde, der Team- und Einzel-Bronzemedaillengewinner Edouard Simonet (BEL) – sie alle werden Exell in der Leipziger Messe im Nacken sitzen. Wer einmal Fahrsport bei der PARTNER PFERD erlebt hat, weiß, dass das Wort ‚Stimmung‘ hier nicht ausreicht: Begeisterung, Ekstase, Leidenschaft – die Halle bebt, wenn die Vierspänner unterwegs sind!

    Einen eleganten Gegensatz liefern die Voltigierer und auch die eleganten Turner zu Pferd bringen einen üppigen Strauß von sage und schreibe acht WM-Medaillen mit. Allen voran: Kristina Boe. Mit Doppelgold im Gepäck (Einzel- und Teamwertung) reist sie mit ihrem WM-Pferd Don de la Mar nach Leipzig, und zwar um sich zu verabschieden. Nach der Weltcup-Saison ist nämlich Schluss: „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, fasst die 30-Jährige ihre Entscheidung zusammen. In Leipzig wird sie also zum letzten Mal ihre zauberhafte Kür zeigen, die sie dem Leben der Forscherin Jane Godell gewidmet hat.

    Keine PARTNER PFERD ohne die Brüder Victor und Thomas Brüsewitz. Letzterer erreichte Herren-Bronze in Tryon. Neu in Leipzig ist Janika Derks, die Einzel-Silber und Bronze im Pas de Deux gewann. Jannik Heiland war ebenfalls Mitglied im Gold-Team und sicherte sich den Vize-Einzeltitel, auch er wird für den Weltcup punkten wollen. Die Italiener Silvia Stopazzini und Lorenzo Lupacchini sind auch in Leipzig als erfolgreiches Pas de Deux bekannt und sicherten sich in Tryon die Goldmedaille in dieser Wertung. Nun gehen sie allerdings in den Einzelwettbewerben der Damen und Herren an den Start. Mehr Weltklasse ist kaum möglich!

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten