Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 21.11.11 | PARTNER PFERD show - expo - sport

    Weltcup-Flair pur - PARTNER PFERD 2012

    Leipzig, das ist Weltcup-Flair, großartige Stimmung, toller Sport und das sind einzigartige Shows. Das Weltcup-Turnier PARTNER PFERD kehrt vom 19. bis 22. Januar2012 zurück in die Messestadt, die so ein freundliches und sportbegeistertes Publikum hat wie wenige andere Städte. Und ein Jahr nach dem Mega-Event - den FEI Weltcup-Finals in vier Disziplinen - dürfen sich die Fans auf die vertrauten Highlights freuen: Auf die Sparkassen Sport-Gala, die Wernesgrüner Pferdenacht, den VNG-Familientag zumAuftakt mit dem Finale des PARTNER PFERD CUP und mit Weltcup-Entscheidungen im Springen, Fahren und Voltigieren. Wenn das kein tolles Fest wird…

    Geschichte hat das Reitsportereignis in der Leipziger Messe schon häufiger geschrieben.Bereits die Premierenveranstaltung 1998 lockte viel mehr Zuschauer auf das kurz zuvor eröffnete Messegelände, als selbst Optimisten zu hoffen gewagt hatten. Dann 2002 war die PARTNER PFERD erstmals international und sofort Ausrichter des Weltcup-Finals Springen. Im Jahr 2008 folgte das Weltcup-Finale der Vierspänner und im April/Mai 2011 konnte Leipzig als erster Standort überhaupt in der Geschichte des Pferdesports vier Weltcup-Finals zeitgleich am selben Ort bieten.

    Die Faszination eines Events

    Dem Charme der PARTNER PFERD kann sich niemand entziehen. Selbst Besucher aus Regionen, die traditionsreiche und große Pferdesportveranstaltungen aufweisen, kommen immer wieder gern nach Leipzig, denn die Begeisterungsfähigkeit des Publikums, die ausgezeichnete Infrastruktur der Messehallen und das sorgfältig gepflegte Programm schaffen eine fröhliche Atmosphäre, die einfach einladend ist. Eine gewisse Sportbegeisterung ist unerlässlich für Veranstaltungen dieser Art. Leipzig ist vielleicht die Sportstadt schlechthin in Deutschland und man merkt es den Besuchern einfach an… Wenn auf der Tribüne „La Ola“ losgeht - ohne nachdrückliche Aufforderung - oder Reiter und Pferde mit standing ovations gefeiert werden, dann bekommen selbst gestandene Medaillengewinner eine „Gänsehaut“. Das Messegelände trägt viel dazu bei, dass die PARTNER PFERD eine gewisse Entspanntheit ausstrahlt. Modern, groß, hell und freundlich – so präsentieren sich die Hallen von innen und außen und schon legendär ist das große Platzangebot ringsum. Parkplätze in Hülle und Fülle, Pferdetransporter und andere Fahrzeuge sind unmittelbar an der Halle mit den Pferden untergebracht und direkt bis vor die Messehallen fährt auch noch die S-Bahn.

    Was geht ab…?

    Rund um Platz und Tribünen locken bei der 15. Auflage der PARTNER PFERD 2012 die große Ausstellung mit den vielfältigen Angeboten und Informationen, mit Kinderprogramm und Erlebniswelten. Schon der Auftakt bietet mit dem VNG-Familientag attraktive Konditionen. Vor allem aber bietet das Turnier im Olympiajahr erstklassigen Sport und reichlich Gelegenheit zum Spekulieren und Sondieren: Wer wird wohl in London bei den Sommerspielen dabei sein? Wer hat die besten Pferde zur Verfügung? Wie hat sich das Ausland aufgestellt? Und - die spannendste Frage überhaupt - welche deutschen Reiter kommen in Frage? Das Weltcup-Turnier PARTNER PFERD ist da eine Plattform, um sich zu positionieren… Ausblick auf eine spannende Saison auch in den nicht-olympischen Disziplinen gewähren die Auftakt- und Qualifikationsprüfungen des Weltcups. Ganz klassisch geht es bei den Voltigierern in zwei Kür-Runden für Damen und Herren darum, Punkte zu sammeln. Die Springreiter werden am Freitag und Sonntag den Weltcup jagen. Der Sparkassen-Cup -Großer Preis von Leipzig ist die neunte von zwölf Stationen des Rolex FEI World Cups. Für die Vierspänner neigt sich die Qualifikationsserie in Leipzig bereits dem Ende zu, insofern liegt stets hoher Druck auf der Etappe PARTNER PFERD. Die Einlaufprüfung wird am Freitag in der Sparkassen-Trophy entschieden und in umgekehrter Reihenfolge geht es dann am Sonntag in die Weltcup-Prüfung mit zwei Umläufen.Die PARTNER PFERD bietet sportlich jedoch auch eine Plattform für noch mehr Reiterinnen und Reiter. So wird das Finale der German Horse Pellets Tour für Springreiterinnen und -reiter der Leistungsklassen S2 und S3 in Leipzig entschieden und auch der illbruck-Poresta Youngster Cup nutzt die PARTNER PFERD: Die sieben und acht Jahre alten Nachwuchspferde der internationalen Springreiter sind dort hochwillkommen.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Links

    Datenschutz & Haftung| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten