6. bis 10. April 2022 PARTNER PFERD

News

News

10.01.2020 PARTNER PFERD

Aktionsring 2020 – das Pferd aus allen Perspektiven!

Das Live-Erlebnis Pferd hat einen Namen: Aktionsring 2020! Neuaussteller wie Authentic-Horses, Pferdanziehungskraft und Hello Horses aber auch langjährige Aussteller, wie der Horses & Western Life Reitverein Gleisberg, der IG Fjordpferd RG Sachsen Anhalt und der IPV Altenburger Land geben schon jetzt einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit sowie ihr geplantes Programm für den Aktionsring der PARTNER PFERD.

Vielfältig und anschaulich wird es im Aktionsring der PARTNER PFERD 2020. Wieder mit dabei ist der Islandpferdeverein Altenburger Land. „Wir sind bereits zum vierten Mal auf der PARTNER PFERD, da sie einfach die perfekte Basis für Islandpferdereiter aus der Umgebung bietet. Wir freuen uns mit unseren Pferden sehr auf interessierte Besucher an unserem Stand und am Aktionsring“, berichtet das Vorstandsmitglied des IPV Altenburger Land Janet Romisch. Der gemeinnützige Verein setzt sich für die Förderung des Gangpferdesportes, der jungen Menschen im Reitsport und der Integration behinderter Menschen ein. Mit dem Fokus einer sinnvollen Lebens- und Freizeitgestaltung in der Natur mit dem Partner Pferd bietet er vielseitige Unternehmungen und Kurse an. „Im Aktionsring 2020 wollen wir das Islandpferd in seiner Vielseitigkeit, Gelassenheit und Coolness in allen Gängen – außer dem platzintensiven Pass – zeigen. Es wird den Besuchern als Turnierpferd, Freizeitpferd, Spring- und Kinderpferd präsentiert“, verrät Romisch.

Ein alter Hase auf der PARTNER PFERD ist auch der Horses & Western Life Reitverein Gleisberg, der das Westernreiten als natürliche, freundliche und verantwortungsvolle Art mit Pferden als Partner umzugehen versteht. Dabei spielt das Horsemanship als besondere Kommunikation zwischen Ross uns Reiter eine bedeutende Rolle. Der Verein bietet Reitneulingen und Fortgeschrittenen die Möglichkeit, in Kursen und im regelmäßigen Unterricht das Horsemanship als Grundlage jeden Reitens zu erlernen. Ferner wird die Ausbildung von Reiter und Pferd in harmonischer Atmosphäre in den Disziplinen Reining, Pleasure und Trail angeboten. „Das Grundhandwerkszeug ist hierbei besonders wichtig und das zeigen wir auch schon seit 2006 auf der PARTNER PFERD“, erklärt der Vereinsvorsitzende Uwe Lindner. „Im Aktionsring 2020 präsentieren wir, was man mit dem Pferd in Richtung Westernreiten machen kann. Es wird gezeigt, wie man das Fluchttier Pferd zu einem gleichwertigen Partner macht, der gerne mitarbeitet und Spaß an seiner Aufgabe hat“, betont Lindner.

Erneuter Gast im Aktionsring ist auch der Verein Interessengemeinschaft Fjordpferd RG Sachsen-Anhalt, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1974 reichen. Der Verein unterstützt die Bekanntmachung des Fjordpferds verbunden mit der Förderung des Freizeitreitens, des Informationsaustauschs über alle die Fjordrasse betreffenden Fragen und der Zucht als förderndes Element zur Ergänzung züchterischer Betreuung. Die Vereinigung entwickelte sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einer Gemeinschaft, die heute über 1.800 Mitglieder zählt. Auch etliche Freunde des trittsicheren Wikingerpferdes aus den europäischen Nachbarländern haben sich der IGF angeschlossen. „Im Aktionsring werden wir unsere tollen, seltenen Fjordpferde präsentieren und zeigen, was in ihnen steckt! Wir stellen gleich zwei Fjordpferde vor: unseren gekörten Wallach Rudi in der Bodenarbeit und unseren gekörten Hengst Birkens Odin mit Dressurlektionen unter dem Sattel“, berichtet Elisabeth Busch vom Ritterhof Heiligenthal.

Messe-Premieren im Aktionsring 2020

Zum ersten Mal im Aktionsring der PARTNER PFERD dabei ist Pferdanziehungskraft. Die Horsemanship-Trainerinnen Constanze Fiedler und Carola Gerking unterstützen am Boden sowie im Sattel, um mit dem Pferd eine intensive Bindung aufzubauen, die stärker ist als jedes Seil. Natural Horsemanship ist dabei ihre Ausbildungsgrundlage. „Als Horsemanship-Trainerinnen ist es unser Ziel, Pferden mit ihren Menschen zu helfen, damit sie lernen zu fühlen, zu denken und zu handeln wie ein Pferd. Das ist gar nicht so schwierig, denn Pferde und Menschen sind Säugetiere und haben deswegen eine gemeinsame Körpersprache“, erklärt Carola Gerking. Ihr Ausbildungsangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene reicht von deutschlandweiten Kursen und mobilem Unterricht über Horsemanshipcamps an der Ostsee bis hin zu Pferdeausbildung sowie Verladetraining. „Im Aktionsring zeigen wir in diesem Jahr Frei- und Bodenarbeit mit vier Pferden. Im Fokus steht dabei, dass sich das Pferd uns aus freien Stücken anschließt und den Menschen als Partner in der gemeinsamen Arbeit akzeptiert. Wichtig dabei ist natürlich immer die Gestaltung der Basisarbeit mit dem Tier, dass man sich kein sogenanntes ‚Problempferd‘ erzieht. Zum Gezeigten wird es eine Musikbegleitung – aber auch genügend Raum für Erklärung und Information – geben“, verrät Gerking.

Ganz nach dem Motto „Listen to your horse“ ist auch die Pferdetrainerin Anne Röder von Authentic-Horses zu Gast im Aktionsring der PARTNER PFERD. „Ich habe vier eigene Pferde und welche im Training ¬– zumeist eher junge Tiere oder sogenannte ‚Problempferde‘. Seit ich denken kann, habe ich mit Pferden zu tun und so manches, was ich beim Reiten beobachtet habe, wollte ich einfach anders machen. So habe ich meinen eigenen Weg gefunden, wie man auf einem ganz selbstverständlichen und natürlichen Weg mit den Pferden arbeiten kann. Kurz gesagt: Alles, was ich kann, haben mir die Pferde selbst beigebracht“, erläutert Anne Röder. Im Aktionsring der PARTNER PFERD 2020 wird sie den Besuchern dieses Credo anhand von Freiarbeit mit ihren eigenen vier Pferden präsentieren. Loyalität, Anerkennung und vor allem Respekt heißt es im Aktionsring mit dem Neuausteller Hello Horses. Für das Ausbildungszentrum steht eine Ausbildung, die das Pferd vielseitig und in alle Richtungen fördert, im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Das Unternehmen bietet ein weites Spektrum rund um das Pferd von Unterricht und Beritt über Zucht und Verkaufspferde, Intensivtraining, Praktika, Seminare und Kurse bis hin zu externen Veranstaltungen an. Eine artgerechte Haltung und der Respekt vor dem Tier sind für den Pferdemenschen Christina Breuer besonders bedeutend: „Im Aktionsring 2020 wird unser Team den Besuchern mit Fingerspitzengefühl und Pferdeverstand anhand von zwei bis drei Pferden eine Mischung aus klassischer Dressur mit turniermäßigem Ansatz, Freiarbeit, Zirkuslektionen und Halsring-Reiten präsentieren“, verrät Christina Breuer.

NEU: Sämtliche Informationen zum Aktionsring der PARTNER PFERD 2020 gibt es in der neuen PARTNER PFERD-App und online unter https://www.partner-pferd.de/Programm sowie https://www.partner-pferd.de/de/programm/show/aktionsring/ .

Bildquellen:

Bild 1 - Carola Gerking

Bild 2 - Anna Imke

Bild 3 - Pferdanziehungskraft Natural Horsemanship

Zurück zu allen Meldungen