19. bis 22. Januar 2023 PARTNER PFERD

News

News

30.03.2022 PARTNER PFERD En Garde Marketing

Sport: Die Stars rund ums Pferd in Leipzig

Vier FEI World Cup™ Finals unter einem Dach, der einzigartige Große Sparkassen-Preis von Leipzig und eine exklusive Welcome Gala Night sind die absoluten Highlights der diesjährigen PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen. Die besten Spring- und Dressurreiter, Gespannfahrer und Voltigierer der Welt sowie international gefeierte Showacts werden große und kleine Pferdefans begeistern.

Endlich wieder PARTNER PFERD! Welt- und Europameister, Olympia- und Weltcupsieger – es werden sich zahlreiche Medaillen- und Titelträger in der Leipziger Messe tummeln, wenn nicht weniger als vier FEI World Cup™ Finals in der Sachsenmetropole entschieden werden.

Springreiter auf höchstem Niveau

Als Führender der Western European League im Longines FEI Jumping World Cup™ hat sich unter anderem der Sieger im letzten Großen Sparkassen-Preis von Leipzig 2020, Denis Lynch (IRL), mit Bravour empfohlen. Übrigens wird dieses Prüfungs-Highlight in diesem Jahr schon am Samstag ausgeritten, für das sich kein geringerer als Christian Ahlmann angekündigt hat. Doch noch mehr große Namen konnten ihr Ticket für das Longines FEI Jumping World Cup™ Final in Leipzig lösen, wie zum Beispiel der amtierende Vize-Europameister und Vize-Weltmeister Martin Fuchs (SUI), Springreiterlegende John Whitaker (GBR) und Shootingstar Philipp Schulze Topphoff. Harrie Smolders (NED), der im vergangenen Sommer mit dem Oranje-Team das Finale des Longines FEI Jumping Nations Cup™ gewann ist ebenso dabei, wie der Team-Vizeeuropameister Christian Kukuk: „Es ist mein erstes Weltcup-Finale und ich freu mich natürlich sehr darauf, aber auch ganz besonders darüber, dass es in Leipzig ist. Ich mag das Turnier, das Publikum fiebert immer sehr mit.“ Die besten 18 des Rankings dürfen nach Leipzig, Marcus Ehning lauert auf Rang 19 und könnte noch nachrücken. Olympiasieger Steve Guerdat (SUI) hingegen ist als Titelverteidiger gesetzt.

Der Dressur-Olymp präsentiert sich

Ebenso championatsreif zeigt sich das Tableau im FEI Dressage World Cup™ Final. Auch Isabell Werth ist für das Finale gesetzt. Drei Mal in Folge gewann sie mit ihrer Traumstute Weihegold OLD das FEI Dressage World Cup™ Final: „Der Plan ist auch dieses Finale mit Weihegold zu bestreiten und sie dann in den sportlichen Ruhestand zu verabschieden“, so die Rekord-Olympionikin. Und so wird in Leipzig zum letzten Mal die erfolgsverwöhnte Kür von Isabell Werth und Weihegold OLD zu sehen sein.

Aber größte Konkurrenz kommt aus dem eigenen Team, denn Jessica von Bredow-Werndl hat das Ticket ebenfalls mit ihrem Top-Pferd Dalera BB gelöst. Die beiden tanzen derzeit in einer eigenen Liga, holten Doppelgold bei den Olympischen Spielen und nochmal drei goldene Medaillen kurz darauf bei den Europameisterschaften 2021. Doch die internationale Konkurrenz greift an, allen voran Cathrine Dufour (DEN), Vize-Europameisterin und mit Olympiabronze dekoriert. Oder der über Jahrzehnte hocherfolgreiche Schwede Patrik Kittel sowie das britische Talent Charlotte Fry.

Rasante Fahrer und elegante Voltigierer

Die Fahrer spielen in Leipzig eine ganz besondere Rolle, denn wenn die Prüfungen im FEI Driving World Cup™ laufen, steht die Leipziger Messehalle Kopf. Bei den diesjährigen Finals liegt schon jetzt etwas in der Luft. Multichampion und Top-Star Boyd Exell (AUS) wird einmal mehr von Bram Chardon (NED) herausgefordert. Der Sohn der Fahrerlegende Ijsbrand Chardon ist längst aus dem Schatten seines Vaters herausgetreten und hat Exell einige Male um den Sieg gebracht – auch schon in Leipzig. Eine sensationelle Premiere wird Mareike Harm liefern, sie ist nämlich die erste Frau, die sich für ein Finale qualifizieren konnte und das quirlige Nordlicht wird die Männerwelt sicher aufmischen. Mehr noch: Das gesamte Team auf der Kutsche ist weiblich.

Während bei den Fahrern die Halle bebt, wird es bei den Voltigierern elegant und glamourös. Mit Jannik Heiland kommt der amtierende Vize-Weltmeister bei den Herren nach Leipzig zum FEI Vaulting World Cup™ Final presented by Hirmer Hospitality und mit Janika Derks auch die Titelverteidigerin im Weltcup bei den Damen. Sie hat es zudem geschafft, sich mit Johannes Kay auch für das Finale im Pas de Deux zu qualifizieren. Diese deutschen Top-Voltigierer treffen in Leipzig auf hochkarätige Konkurrenz aus den USA, den Niederlanden, Italien, Österreich, der Schweiz und aus Frankreich.

PARTNER PFERD Welcome Gala Night

Diese internationale Bestbesetzung der vier Weltcup-Disziplinen wird gebührend in Empfang genommen, denn am Donnerstag, 7.4. gibt es eine phantastische und exklusiv für diesen Anlass zusammengestellte Show mit dem Titel PARTNER PFERD Welcome Gala Night: Unter anderem Frédéric Pignon und Magali Delgado, Mélie Philippot, das Landgestüt Moritzburg, Liska Llorca und Mirage Espanol werden große und kleine Pferdefans verzaubern. ¬¬

Stefan Lafrenzt / En Garde Marketing
Zurück zu allen Meldungen